Simon & Garfunkel

Aktualisiert: Montag, 18 Februar, 2019

Dreierpack

Saucony Stride Lab Tour 2019 in Osnabrück

Am 22. Februar 2019 sind alle Läuferinnen und Läufer herzlich eingeladen, die eine umfangreiche Laufanalyse mit dem ActiveSaucony Stride Lab haben möchten. Der Laufspezialist aus den USA bringt sein Labor aus Boston direkt in unseren Shop nach Osnabrück. Lasst Euch zeigen, wie man bei Saucony auf den Läufer eingeht, wie man ihn betrachtet und welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen Egal ob Laufanfänger, Hobbyläufer oder ambitionierter Athlet. Von der ganzheitlichen und einzigartigen Laufanalyse kann jeder profitieren. Denn beim Saucony Stride Lab habt Ihr die Möglichkeit, Euch aus drei Kameraperspektiven – Seite, Hinten und Vorne - fachkundig untersuchen zu lassen, um Euren Laufstil zu analysieren und weiter zu verbessern. Dadurch können wir nicht nur eine Empfehlung für den nächsten Laufschuhkauf geben, sondern darüber hinaus gibt es individuelle Tipps für das nächste Lauf-, Technik- oder Krafttraining.
Anmeldung unter osnabrueck@active-sportshop.de mit Angabe der Wunschzeit. Bitte plant etwa 45 Minuten für die Analyse ein. Zeitraum 11:00 bis 17:30 Uhr. Bitte im Sportoutfit kommen. Eine Analyse kostet 15€ und wird beim Schuhkauf verrechnet.
Nutzt diese tolle Chance, denn wir haben nur sieben Termine zu vergeben. Überzeugt Euch selbst von Saucony´s einmaligen Stride Lab und macht direkt einen Termin für eure persönliche Laufstilberatung bei ACTIVE Sportshop aus. Das Saucony Team freut sich auf Euch!


28. Steinbecker Triathlon mausert sich zum größten Triathlon Event in der RegionSteinbecker Triathlon www.laufen-os.de

Zum 28. Steinbecker Triathlon am 23.Juni 2019 werden in diesem Jahr über 800 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Kanalstadion in Steinbeck erwartet.
Die Vorbereitungen für dieses Großereignis laufen auf Hochtouren. Ein 20-köpfiges Organisationsteam kümmert sich darum, dass alle Genehmigungen vorliegen, Bestellungen veranlasst werden und die Anmeldung für die Teilnehmenden läuft.
Athleten können zwischen 3 Distanzen wählen
Die längste Distanz bietet der „SteelMan“ mit 1.500m Schwimmen, 70km Radfahren mit viermaligem Erklimmen des Steinbecker Berges und abschließendem Halbmarathon. Wer einmal die gleiche Distanz wie bei den olympischen Spielen absolvieren möchte, startet bei der mittleren der 3 Distanzen. Die Olympische Distanz geht auch über eine Schwimmstrecke von 1500 Metern. Die Radstrecke ist mit 42km (3 Runden) deutlich kürzer. Auch die Laufstrecke ist mit 10km nur etwa halb so lang.
Für Einsteiger und Hobbyathleten eignet sich der „ShortMan“ mit seinen Distanzen über 500m - 27km - 5km als kürzeste Strecke.
Die Anmeldung zum Steinbecker Triathlon erfolgt über die Webseite www.steinbeck-triathlon.de. Hier sind auch viele weitere Informationen und Impressionen zu finden: Fotos und Videos der letzten Jahre, Ergebnislisten und eine genaue Beschreibung des Streckenverlaufes laden zum Stöbern ein.


Vorbereitungslauf zum 23. Wittekindslauf 2019

Am Sonntag, 10. März 2019 Treffpunkt 8.15 Uhr Bad Essen, Parkplatz am Rathaus zur Fahrt nach Hüllhorst Start: 9.00 Uhr Hüllhorst-Oberbauerschaft, Parkplatz Freilichtbühne Kahlewart. Ziel: Bad Essen, Parkplatz am Rathaus Der Lauf wird begleitet.


...Noch Plätze frei...

Laufseminar Technik: Wir möchten Ihnen in diesem Kurs helfen zu den Grundlagen natürlichen Laufens zurückzufinden.

Das scheint so einfach, aber die Zivilisation hat in vielfältiger Weise Einfluss auf unsere Bewegung genommen. Das Seminar beschäftigt sich mit dem Grundlagen der Lauftheorie und beinhaltet einen praktischen und einen analytischen Teil. Termin: Sa., 16.2.19 v. 14-17.30Uhr, Treffpunkt bei uns im Laden mit Sportbekleidung, Kosten 35€ Anmeldung erforderlich https://www.molitor-os.de/cms-laufen-kurse.asp

Jetzt anmelden für den 6h Lauf am Rubbenbruchsee,

der am 31.8. von HelpAge für das Projekt “Jede Oma zählt“ durchgeführt wird! Ganz aktuell findet Ihr jetzt das Video aus dem Vorjahr - von unserem Lauffreund Frank Pachura aus Dortmund - in der aktuellen Ausschreibung (unter „Wettkämpfe“). Schaut es Euch an!!! Lasst Euch inspirieren und genießt die tollen Eindrücke!


Laufserie zum Sparkassen-Cup startet am 16. März in Bersenbürck Online Sammelanmeldung (ABO) noch bis 1. März möglich

rr Bersenbrück. Am Samstag, 16. März, beginnt die neue Laufserie zum Sparkassen Cup 2019. Erstmalig ist der Lauftreff des TuS Bersenbrück Ausrichter des 1.Wertungslaufes der Sparkassencup-Wertung. BersenbrückEbenfalls findet auch der 1. Wertungslauf zum Staas-Junior-Cup in Bersenbrück statt. Für alle 12 Laufveranstaltungen auf der 2, 5 und 10 km Strecke kann man sich geschlossen Online anmelden. Vorteil: Die Läuferinnen und Läufer sind automatisch für alle zwölf Läufe angemeldet, egal ob gestartet wird oder nicht. Der Kostenbeitrag beträgt 55 Euro für die 10 km Strecke, 35 Euro für die 5 km Strecke und 15 Euro für die 2 km Strecke. Die Online-Anmeldung ist nur unter www.laufen-os.de möglich und muss bis zum 1. März erfolgen. Danach ist keine Anmeldung mehr möglich für alle Läufe. Die Startnummer ist für alle Läufe gültig und wird beim 1. Wertungslauf in Bersenbrück ausgegeben. Der Schülerlauf in Bersenbrück startet zunächst um 14 Uhr vor der von-Ravensberg-Schule, wo auch das Ziel wieder sein wird. Um 14.30 Uhr starten dann die Bambinis an der von-Ravensberg-Schule zu einem kleinen Lauf rund um die Schule. Der Start für den Jeder-mannslauf (5.000 Meter) und der Sparkassen-Cup-Lauf (10.000 Meter) erfolgen um 15 Uhr ebenfalls vor der von-Ravensberg-Schule. Die Strecken sind absolut flach und haben damit die besten Voraussetzungen für gute Zeiten. Anmeldungen sind unter tusbsb@t-online.de ,auf der Homepage von www.laufen-os.de oder bis 30 Minuten vor dem Start in der von-Ravensberg-Schule möglich. Die Gewinner/innen der Altersklassen im Hauptlauf erhalten Präsente. Alle Teilnehmer des Bambinilaufes erhalten ein kleines Präsent. Ebenfalls ein Präsent erhalten die Altersklassen-Sieger bei den Schü-ler/innen. Die Aufnahme entstand beim Start zum Hauptlauf anlässlich des 10. Bersenbrücker Haselau-fes in 2018.
Text und Foto: Reinhard Rehkamp


9. WOHLTÄTIGKEITSLAUF

SONNTAG, 03. 03. 2019 11.00 Uhr am Finkenhügel 9. WOHLTÄTIGKEITSLAUF zur Unterstützung des „WHO Global Action Plan Physical Activity 2018–2030“ Alle Infos unter Termine -> Trainingsläufe

Bramscher Rumlauf 2019

Fotos vom Bramscher Rumlauf von Heinz Fischer


1. Staffellauf rund ums Schinkelbad Schinkelbadstaffellauf

Hier kann man am Sonntag, 03. Februar 2019, gemeinsam mit Freunden, Bekannten, Verwandten und Sportkollegen jede Menge Spaß haben! Das rehaaktiv-os Gesundheitszentrum Schinkelbad, Im Wegrott 37 in 49084 Osnabrück, feiert sein 10-jähriges Bestehen und veranstaltet aus diesem Grund einen Staffellauf für den guten Zweck. Alle Läuferinnen und Läufer sind herzlich eingeladen, am Staffellauf teilzunehmen. Anmeldungen sind hier auf dieser Seite unter Wettkämpfe möglich. Alle Teilnehmer nehmen an einer Tombola mit attraktiven Preisen teil. Starter können nach dem Lauf kostenfrei das Schinkelbad benutzen. In den Praxisräumen des rehaaktiv-os findet die Siegerehrung statt und man kann sich mit Kaffee und Kuchen versorgen. Herzlich willkommen!


Sportlerwahl in Osnabrück – Bitte unterstützt die lokalen Leichtathleten/Triathleten!

Sportler des JahresDank der beiden unermüdlichen Organisatoren Thorsten Pisker und Henning Hacker beginnt das Osnabrücker Sportjahr traditionell mit der spannungsgeladenen Wahl zu den Sportlern/-innen des Jahres, die dann Ende Januar die LEO Awards in Empfang nehmen dürfen. Ebenso traditionell an dieser Stelle der Aufruf an die Osnabrücker Leichtathletik- und Triathlonfreunde, unsere Sportarten zu unterstützen und zu stärken. (Für die ganz Schnellen der Link zur Wahl http://www.nachtdessports-os.de/limesurvey/index.php/survey/index/sid/765827/newtest/Y/lang/de).

Sportler des Jahres: 2018 brachte ihm viele Gänsehautmomente. Fabian Dammermann (LG Osnabrück) stürmte international mit der deutschen 4 x 400 m-Staffel zu Weltcupbronze und Platz acht im EM-Finale. National bleiben der deutsche U23-Titel, DM-Bronze bei den Hallenmeisterschaften sowie mit der U23-Vereinsstaffel, vor allem aber sein fulminanter Spurt zu DM-Bronze in Nürnberg in Erinnerung. Unter den Nominierten Langstreckler Abdelmajeed Abdallah, der derzeit die Szene bei den regionalen Volksläufen in und um Osnabrück beherrscht. Die Triathlon-Fahne hält Marc Brinkmann (OSC) hoch, der bei seiner vierten Teilnahme am Ironman auf Hawaii seine Bestzeit toppte.

Sportlerin des Jahres: Abdallahs Pendant bei den Frauen ist Marie Lienemann, die im Trikot der Sportfreunde aus der westfälischen Nachbarstadt Lotte an den Start geht. Triathletin Kimberly Miller (TSG 07 Burg Gretesch) qualifizierte sich als erste Osnabrücker Frau für den Ironman auf Hawaii und wird dort 2019 ihr Glück versuchen.

Team des Jahres (männlich): Alte LEO-Hasen sind die 4x400 m-Sprinter der LG Osnabrück (Adrian Düring, Finn Stuckenberg, Andre Rohling, Felix Hasselmann), die dreimal in Folge gesiegt haben. In Nürnberg begeisterten sie das Publikum mit einem fulminanten Lauf zu DM-Silber, in Niedersachsen überzeugten sie nicht nur als Landesmeister über 4 x 100, 4 x 200 und 4 x 400 m. Unter den Nominierten das OTB-Marathonduo Dustin Karsch und Nicolai Riechers, das vor allem beim Berlin-Marathon für sich werben konnte.
Team des Jahres (weiblich): Hier stellen sich die Triathlon-Frauen der TSG 07 Burg Gretesch der Konkurrenz aus sieben weiteren Sportarten. Sie feierten den Landesmeistertitel und stiegen in in die Regionalliga auf.

Trainer des Jahres – hier muss sich Anton Siemer (LG Osnabrück) als frischgebackener niedersächsischer „Leichtathletiktrainer des Jahres“ mit sechs Nominierten aus dem Basketball, Fußball, Tennis und Taekwondo auseinandersetzen – gerade gegen die Fußballer eine nicht ganz einfache Aufgabe

Sportfoto des Jahres: Aus über 270 Vorschlägen schafften es zwölf hochkarätige Aufnahmen in die Endrunde für das Eine starke Werbung für die Leichtathletik liefert mit einer Flutlichtaufnahme aus dem Sportpark Gretesch Swaantje Hehmann, die die Osnabrücker Bundeskaderathleten Fabian Dammermann und Finn Stuckenberg im Schneefall auf Zelluloid oder besser die Speicherkarte bannte.

Hier geht es zur bis zum nur bis Donnerstag, 10. Januar laufenden Abstimmung http://www.nachtdessports-os.de/limesurvey/index.php/survey/index/sid/765827/newtest/Y/lang/de . Aus Datenschutz- und Sicherheitsgründen erhalten Teilnehmer erst nach der Registrierung den Link zur Abstimmung. Lassen Sie sich davon nicht abhalten – die Leichtathleten benötigen jede Stimme im Wettbewerb der Sportarten. Text: Anton Siemer; Foto: Swaantje Hehmann


Winterlaufserie des TV Georgsmarienhütte jetzt neu ausgerichtet auf die Vorbereitung für einen Halbmarathon - Start am 27.01.2019

Es ist wieder soweit! Auch 2019 organisiert die Leichtathletik-Abteilung des TV Georgsmarienhütte Trainingsläufe. Allerdings gibt es im Vergleich zu den Vorjahren eine wesentliche Änderung: In diesem Jahr ist die Laufserie erstmalig und speziell zur Vorbereitung für einen Halbmarathon ausgelegt. Mehr unter Termine => Trainingsläufe


28. Steinbecker Triathlon – Anmeldung freigeschaltet

Knapp 170 Tage Training sind noch möglich, bis am 23.06.2019 der 28. Steinbecker Triathlon startet.

Steinbecker TriathlonWer seine Wettkampfsaison langfristig plant, kann sich ab sofort online über www.laufen-os.de für die verschiedenen Wettbewerbe anmelden. Neben 3 Triathlon-Distanzen wird die kurze Strecke auch wieder als Staffeltriathlon angeboten. Hier teilt sich ein Team aus 3 Teilnehmern den Wettkampf, der aus Schwimmen, Radfahren und Laufen besteht. Gut angekommen war auch der 2017 erstmalig durchgeführte Duathlon, bei dem die Schwimmeinheit wegfällt, dafür aber eine zusätzliche Laufeinheit absolviert werden muss. Auch dieser Wettkampf wird 2018 wieder durchgeführt. Mitmachen können beim Triathlon bzw. Duathlon alle Teilnehmer ab einem Alter von 18 Jahren. Als Ausrüstung sind nur ein verkehrssicheres Rad und ein zugelassener Helm erforderlich. „Die meisten Athleten bringen heute allerdings Rennräder mit. Der Start mit einem Hollandrad ist heutzutage selten geworden“, meint Sven Kiesow aus dem Orgateam. „Aber gutes Training macht sich immer stärker bemerkbar als gutes Material.“ Wer 2019 den Steinbecker Triathlon mitmachen möchte, sollte sich jetzt anmelden und dann mit dem richtigen Trainingsplan auf sein persönliches Ziel hinarbeiten. So machen es auch viele Teilnehmer des "SteelMan" – der längsten angebotenen Strecke. Hier wird Steinbeck häufig als Generalprobe für einen Start auf der Langdistanz in Roth oder Frankfurt (Ironman) genutzt. Der „SteelMan“ ist deshalb immer schnell ausgebucht. Foto: Zieleinlauf Steinbecker Triathlon


Silvesterlauf Altenrheine - Montag, 31. Dezember 2018

Ergebnisse
600 m AK 2 km AK 5 km AK 10 km AK Urkundendruck mit Datenbanksuche
600 m Gesamt 2 km Gesamt 5 km Gesamt 10 km Gesamt

39. OTB Silvesterlauf - Montag, 31. Dezember 2018

Ergebnisse:

10 km Lauf V3 5,6 km Lauf V3

Hier geht es zu den Fotos.

Urkundendruck mit der Datenbanksuche V2 Mit freundlicher Unterstützung von

Infos auch unter: https://otb.de/


DammermannGemeinsam gewinnen: Leichtathletikwahl mit Langsprinter Fabian Dammermann

Gesucht wird Niedersachsens Leichtathlet des Jahres. In der Auswahl ein Osnabrücker: Fabian Dammermann. Viele haben in dieser Saison seinen Weg verfolgt, ihn aus der Ferne unterstützt. Jetzt können alle Sportfreunde aus Osnabrück und der Region beim letzten Schritt helfen und dem Langsprinter mit ihrer Stimme zum Sprung aufs höchste Podest der niedersächsischen Leichtathletik verhelfen. Mit der deutschen 4 x 400 m-Staffel lief Fabian sensationell zu Bronze beim Weltcup in London, bei den Europameisterschaften in Berlin gab es Rang acht. Deutscher Meister in der U23, Bronze bei den Deutschen Meisterschaften der Männer in der Halle und im Stadion - die Einzelbilanz ist beeindruckend.
Fast noch sensationeller die Zeiten: Nach 47,25 sec im Vorjahr unterbot Fabian im Juni erstmals die 47 Sekunden, im Juli dann die 46 Sekunden. 45,94 sec – Weser-Ems-Rekord. Erst einmal war ein Niedersachse schneller – der Wolfsburger Erwin Skamrahl bei seinem Europarekord.
Unter https://www.nlv-la.de/index.php?siteid=278 kann Fabian gewählt werden. Vielen Dank für die Unterstützung! Foto und Text: Anton Siemer


L+TTolle Gesamtsiegerehrung der L&T Ossencross-Cup- Serie 2018

Im L&T Sporthaus fand an der Hasewelle letzten Sonntag die Gesamtsiegerehrung statt. Sponsor, Ausrichter und Gastgeber war L&T. L+T
Trotz Schneefall am Morgen war die Tribüne und die umliegenden Flächen um die Welle mit Familien, Sportlerinnen und Sportler voll besetzt. Dankesworte gab es von Bernhard Fischer (L&T) sowie vom Koordinator der Laufserie Wolf- Dieter Fehling vom SC Melle 03. Laufen liegt wieder voll im Trend was die Teilnehmerzahlen belegen. Insgesamt waren 1.371Läuferinnen und Läufer auf den unterschiedlichsten Strecken bei vier Läufen unterwegs. Im Vorjahr waren es 817, allerdings bei drei Läufen. Aufgrund von einem schweren Sturm konnte der Lauf in Gretesch 2017 nicht stattfinden. Geehrt wurden in der Altersklasse Kindern und Jugendklassen Platz 1-6 sowie Frauen, Männer , Senioren. Platz 1-3.
Bei der Pokalwertung Männer, Frauen, Lang - und Mittelstrecke, Platz 1- 3. L+T
Weitere Ehrungen gab es im Bereich der Schulen und Vereine. Bei den Schulen war das Gymnasium Bad Iburg an erster Stelle und konnte sich wieder über einen Pokal freuen. Zweit und Drittplatzierte war Gesamtschule Schinkel und Wilhelm-Frede-mann –Oberschule, Melle- Neuenkirchen.
Bei den Vereinen siegte wieder der SC Melle 03 vor TV Bad Iburg und RC Olympia Bünde e.V..
Mit dieser erfolgreichen Ehrung ging die L&T Crosslaufsaison 2018 zu Ende und man freut sich schon auf das Jahr 2019, wenn es wieder heißt: Osnabrücker L&T Cross-Cup in Stadt und Land.
AK Männer V3 Frauen V3 Männer V3 Teamwertung V3
AK Frauen V3

SiegerehrungWiebke Krone und Andreas Bröring Gesamtsieger beim Sparkassen Cup

Dank an Sabine Staas für die Förderung des Staas-Junior-Cup

08.12.2018 Ein sehr erfolgreiches Laufjahr liegt hinter den beiden Laufserien Sparkassen Cup und Staas-Junior Cup. Das Orga-Team vom Sparkassen Cup, der bereits zum vierzehnten Mal ausgetragen wurde, sowie vom Staas-Junior Cup freuten sich, das wieder einmal sehr viele Läufe-rinnen und Läufer auf den verschiedenen Strecken teilgenommen haben. Mittlerweile sind die Wertungsläufe eine Familienveranstaltung geworden, denn egal ob jung oder alt alle könne auf den verschieden langen Strecken ihren Ausdauersport nachgehen. weiter lesen


Liebe Ossencross-Cup Läuferinnen und Läufer,

die Siegerinnen und Sieger der L&T Ossencross- Cup-Serie 2018 stehen fest. Die Gesamt-Siegerehrung findet am Sonntag, dem 16.12.2018 um 11.00Uhr im L&T-Sporthaus auf der Ebene der „Hasewelle“ statt. Adresse: 49074 Osnabrück, Eingang Herrenteichstr./Ecke Stubenstr. Parkmöglichkeit: L&T Parkhaus, es fallen die normalen Parkgebühren an. Wir, die Veranstalter der Ossencross-Serie haben uns entschlossen, die „alte“ Gesamt-Ehrungsreglung bei der AK-Wertung wieder anzuwenden. Es werden in den jeweiligen Altersklassen die geehrt, die an den ausgeschriebenen Wettbewerben ihrer zugehörigen Altersklassen gestartet sind und mindestens drei Läufe absolviert haben. Ehrung für Kinder und Jugendklasse Platz 1-6, alle anderen Platz 1-3. Das Orgateam freut sich auf Euren Besuch. Euer Wolf- Dieter

Nach dem vierten Lauf in Bad Iburg letzten Sonntag steht die gesamte Wertung fest.
Nachstehende Plätze wurden in der Pokalwertung vergeben:

Langstrecke,Männer:

  1. Platz: Abdalla, Abbdelmajeed, Jede Oma zählt, 5 Punkte
  2. Platz: Huhtakangas, Nils, LG Osnabrück, 9 Punkte
  3. Platz: Knoepke, Daniel, LC Solbad Ravensberg, 14 Punkte

Mittelstrecke Männer:

  1. Platz: Vennemann, Linus, LG Osnabrück, 4 Punkte
  2. Platz: Kosmella, Matthias, TV Georgsmarienhütte, 10 Punkte
  3. Platz: Steit, Eric, LT Osnabrück Nord, 15 Punkte

Langstrecke, Frauen:

  1. Platz:  Lienemann, Marie, Sportfreunde Lotte, 3 Punkte
  2. Platz: Bitter Anja, SC Melle 03, 9 Punkte
  3. Platz: Zagratzki, Clara, Rubbenbruchsee parkrun, 11 Punkte

Mittelstrecke, Frauen:

  1. Platz: Opitz, Anne-Christin, SC Melle 03, 5 Punkte
  2. Platz: Kulgemeyer, Christin, OTB, 7 Punkte
  3. Platz: Brockmann, Laura Marie, LG Osnabrück, 18 Punkte

Weitere Infos zur Gesamtsiegerehrung bei L&T am 16. Dezember 2018,11.00Uhr folgen.

AK Männer Frauen V2 Frauen V2 Männer V2 Teamwertung V2

Anmeldung ACTIVE Dreierpack Laufserie 2019

Einfach anmelden und bei allen Läufen automatisch dabei sein

Die Laufserie in Stadt und Landkreis Osnabrück mit 6 Top Laufveranstaltungen der Region! Die neue Laufserie „ACTIVE Dreierpack 2019“ bietet eine perfekte Mischung aus attraktiven Landschaftsläufen in familiärer Atmosphäre in Stadt- und Landkreis Osnabrück. Egal ob du schon regelmäßig an Wettkämpfen teilnimmst oder das erste Mal an den Start gehst – Motivation, Spaß und sportliche Herausforderung sind garantiert. Einmal angemeldet erhältst du dein Startrecht für alle 6 Läufe beim ACTIVE Dreierpack 2019. Attraktive Konditionsvorteile und Sonderaktionen in unseren Shops durch die Membercard gehören ebenso dazu wie die Eintrittskarte zur großen Siegerehrung im Solarlux Forum in Melle. Neu im Programm ist die Piepenbrock-Teamwertung für Vereine, Firmen und private Laufgruppen. Seid dabei und kommt in den vollen Laufgenuss. Wir freuen aus auf eine erfolgreiche Laufserie 2019! Die Anmeldung ist ab dem 01. Dezember ab 18 Uhr auf www.laufen-os.de freigeschaltet. Zur Anmeldung Infos auch im Plakat


4. Osnabrücker 6-Stunden-Lauf 2019 6hLauf

Am 31. August 2019 wird zum vierten Mal der Osnabrücker 6-Stunden-Lauf am Rubbenbruchsee starten. Die Veranstaltung hat bereits viele „Lauffreunde“ gefunden und wird in gewohnter Weise eine Laufstrecke rund um den schönen Rubbenbruchsee bieten. Es werden wieder Startplätze für Einzelstarter und Staffeln geboten. Man kann 6 Stunden laufen, muss es aber nicht. Sich frühzeitig anzumelden lohnt sich, denn die Startgebühren sind gestaffelt und die Gesamtzahl der Startplätze ist auf 300 Stück limitiert! Doppelt Spaß macht die Veranstaltung, da alle Startgelder der Kampagne „Jede Oma zählt“ von HelpAge Deutschland zu Gute kommen.


Tuchmacher-Stadtlauf Bramsche: Neues Laufhighlight in 2019!

TuchmacherlaufNach 27 Jahren wird es im kommenden Jahr endlich wieder einen Stadtlauf in Bramsche geben. Die Bramscher Rumläufer und der Universum e.V. veranstalten zu Beginn des Bramscher Stadtfestes am 24.Mai 2019 den 1. Tuchmacher-Stadtlauf. Auf einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen 3,3 km langen Rundkurs geht es vorbei an den markantesten Punkten der Hasestadt. So werden unter anderem neben dem namensgebenden Tuchmacher Museum, das Haseufer, der Hasesee, das Rathaus und die Große Straße von den Läufern passiert. Vor dem 10 km-Hauptlauf über drei Runden wird das Laufevent mit dem Jedermannlauf über eine Runde eingeleitet. Start und Ziel werden sich vor dem Universum-Kino befinden, die Siegerehrung für den Hauptlauf wird publikumswirksam in der Spiel-Pause der Band auf der Stadtfest-Bühne durchgeführt. Die Anmeldung für den Tuchmacher-Lauf ist ab sofort freigeschaltet!
Foto v.L. : Präsentieren den Tuchmacher-Stadtlauf: Das Orga-Team (v.l.): Elmar Remus, Katja Bielefeld, Joachim Pagel und Oliver Wischmann.