Aktualisiert: Dienstag, 19 November, 2019


Anmeldung zum OTB Silvesterlauf

Ihr sucht eine Ausbildung?
Ausbildung zum Informationselektroniker



Es muss nicht immer der Dörenberg sein. TrailTeam

Daher treffen wir uns zu unserem nächsten Community Run am Sonntag, den 24.11.2019, um 10:30 Uhr in Borgloh an der Sporthalle. (Schulstraße, 49176 Hilter- Borgloh).
Ca. 12 km mit ungefähr 350 Höhenmetern auf den schönsten Trails durch die „Borgloher Schweiz“ warten auf euch. Wir laufen in zwei Tempogruppen bleiben aber innerhalb der Gruppen zusammen, denn es ist ja kein Wettkampf und wir sind nicht auf der Flucht. Duschen ist nach dem Lauf in der Turnhalle möglich.
Wir freuen uns auf euch. Trail Team Osnabrück


Haftom Weldaj und Anna Veltmann NLV + BLV Landesmeister im Halbmarathon

Zum dritten Mal nach 2007 und 2014 hat der SV Eintracht Neuenkirchen die Landesmeisteschaften des Niedersächsischen Leichtathletik Verbandes (NLV) und Bremer Leichtathletik Verbandes (BLV) im Halbmarathon ausgerichtet. weiterlesen »


10. OSC- Crosslauf - Sonntag, 17. November 2019

870 m Kreism. 870 m Gesamt 1500 m Kreism. 1500 m Gesamt 2900 m Kreis
2900 m Gesamt 5450 m Kreism. 5450 m Gesamt 10650 Kreism. 10650 m Gesamt.

Die Veranstaltung hatte mit 303 Finishern und 2 Läufern, die verletzt aufgeben mussten, insgesamt 305 Teilnehmer. Mit dieser Anzahl von Teilnehmer wurde ein neuer Rekord aufgestellt. Urkunden bitte melden unter: fjbultmann@gmail.com


TV Georgsmarienhütte erfolgreich bei Niedersächsischen und Bremischen Landesmeisterschaften im HalbmarathonLM Halbmarathon

Am 16.11.2019 nahmen 5 Athleten des TVG an den Landesmeisterschaften des Niedersächsischen Leichtathletik Verbandes (NLV) und Bremer Leichtathletik Verbandes (BLV) im Halbmarathon teil. Bei kühlen, aber insgesamt guten Wetterbedingungen ging es in Neuenkirchen an den Start. Nach 21,1 km erreichte Friedel Boberg in 1:54:05 Stunde das Ziel und wurde damit zweiter in der AK M 70. Tatjana Appelhans lief in 1:43:23 Stunde auf den 3. Platz der AK W 50. Die Mannschaft mit Andre Gausmann (1:28:59 Stunde), Andre Stevens (1:34:39 Stunde) Christian Machner (1:34:59 Stunde) kam in der AK M 30/35 auf den 2. Platz. Damit erreichten alle TVG Starter einen Podestplatz! Foto (von links): Andre Stevens, Tatjana Appelhans, Friedel Boberg, Andre Gausmann, Christian Machner Foto von Björn Pokar


Landesmeisterschaften HM 2019Top Langstreckenläufer aus Niedersachsen und Bremen zu Gast im Osnabrücker Nordkreis

Neuenkirchen im Hülsen heißt Athleten am kommenden Samstag zu den Landesmeisterschaften im Halbmarathon willkommen

Zum dritten Mal nach 2007 und 2014 hat der SV Eintracht Neuenkirchen den Zuschlag für die Landesmeisterschaften im Halbmarathon erhalten. „Neuenkirchen ist den Veranstaltern, dem Niedersächsischen Leichtathletik Verband (NLV) und dem Bremer Leichtathletik Verband (BLV), als kompetenter, engagierter und zuverlässiger Ausrichter bekannt“, kommentiert Organisationsleiter...

weiterlesen »


Liebe Ossencross-Läuferinnen und Läufer,

nach dem zweiten erfolgreichen Lauf in Melle könnt Ihr Eure jeweilige Platzierung in der beigefügten Ergebnisliste ansehen. Für die entstandenen Komplikationen bei der Vergabe von den Startnummern entschuldigen wir uns aufrichtig. Text: Wolf-Dieter Fehling

AK Frauen AK Männer Frauen
Männer Teamwertung  

43. Meller Crosslauf - Sonntag, 03. November 2019

AK Frauen AK Männer Gesamtliste
Urkundedruck mit Datenbanksuche

15. Fürstenauer Herbstlauf - Samstag, 02. November 2019

Urkundendruck mit Datenbanksuche
Alles weiter wie immer unter: www.sparkassen-cup.com

HalbmarathonAuf nach Neuenkirchen zu den Landesmeisterschaften

im Halbmarathon

 

In wenigen Wochen, am 16. November 2019, fällt um 13:30 Uhr der Startschuss für die Niedersächsischen und Bremer Meisterschaften um Halbmarathon in Neuenkirchen im Hülsen.

Nach 2007 und 2014 richtet der SV Eintracht Neuenkirchen zum dritten Mal diese Meisterschaft aus. ...weiter lesen


Kanalcroos20191. Bramscher Königstannen-Kanal-Cross - Sonntag, 27. Oktober 2019

Gelungene Premiere in den Königstannen

Gesamtergebnisse
Viele Fotos von Imme Meyer und weiter Fotos von Oliver Wischmann

Bei tollem Wetter feierte die erste Auflage des neuen Laufevents der Bramscher Rumläufer im Waldgebiet Königstannen / Schager Sand einen gelungenen Start. Die positive Resonanz aller Beteiligten fordert eine zweite Auflage im nächsten Jahr geradezu heraus. Über die 9,9 km siegten bei den Herren Markus Demmler und Sabine Engels in der Damenkonkurrenz. Über die 5,1 km Distanz gab es mit Kerstin Biekötter und Stefan Goda einen Doppelsieg für Marathon Ibbenbüren.
Eine landschaftlich schöne und anspruchsvolle Strecke mit Trailpassagen und einigen Baumstämmen als Hindernis, sollte im kommenden Jahr unbedingt noch viel mehr Teilnehmer anziehen! Text: Elmar Remus


TVG Teilnahme am Halbmarathon in Amsterdam

Am 20.10.2019 nahmen 5 Athleten aus Georgsmarienhütte an der größten Laufveranstaltung in den Niederlanden teil. TVGAuf den verschiedenen Strecken bis hin zum Marathon starteten insgesamt 45.000 Läuferinnen und Läufer, davon ca. 18.500 auf der Halbmarathondistanz.
Bei idealem Laufwetter und tollem Publikum an der Strecke freuten sich die Georgsmarienhütter über einen fantastischen Zieleinlauf im Olympiastadion von Amsterdam und die sehr gute Organisation der Veranstaltung.
Auf einer der schnellsten Strecken Europas wurden auch gleich zwei persönliche Bestzeiten erzielt. Christian Machner überquerte nach 21,1 km die Ziellinie in 1:35:23 Stunde. Silke Flömer lief den Halbmarathon in 1:57:16 Stunde.
Die weiteren Ergebnisse: Andre Schlatmann, 1:48:27 Stunde; Andre Stevens 1:40:57 Stunde und vom VFL Kloster Oesede Herbert Weber, 2:03:37 Stunde.- Text: Ansgar Bensmann


7. Gretesch Cross - Sonntag, 20. Oktober 2019

Alle ErgebnisseV2

Urkundendruck mit Datenbanksuche.

Liebe Ossencross-Läuferinnen und Läufer, nach dem ersten erfolgreichen Lauf in Gretesch könnt Ihr Eure Punkte in den beigefügten Ergebnislisten Euch ansehen. Beste Grüße Wolf- Dieter

Zwischenergebnis:

Teamwertung AK Frauen AK Männer
Frauen Männer  

5. Volksbank-Spendenlauf - Sonntag, 20. Oktober 2019

Ergebnisse

Jedermann M/W Jedermann Gesamt Jedermann AK
Hauptlauf M/W Hauptlauf Gesamt Hauptlauf AK

Urkundendruck mit Datenbanksuche


Saucony Stride Lab Tour 2019 in Osnabrück

Am Freitag, den 25. Oktober 2019 sind alle Läuferinnen und Läufer herzlich eingeladen, die eine umfangreiche Laufanalyse mit dem Saucony Stride Lab haben möchten. Der Laufspezialist aus den USA bringt sein Labor aus Boston direkt in unseren Shop nach Osnabrück. Lasst Euch zeigen, wie man bei Saucony auf den Läufer eingeht, wie man ihn betrachtet und welche Schlüsse sich daraus ziehen lassen
Egal ob Laufanfänger, Hobbyläufer oder ambitionierter Athlet. Von der ganzheitlichen und einzigartigen Laufanalyse kann jeder profitieren. Denn beim Saucony Stride Lab habt Ihr die Möglichkeit, Euch aus drei Kameraperspektiven – Seite, Hinten und Vorne - fachkundig untersuchen zu lassen, um Euren Laufstil zu analysieren und weiter zu verbessern. Dadurch können wir nicht nur eine Empfehlung für den nächsten Laufschuhkauf geben, sondern darüber hinaus gibt es individuelle Tipps für das nächste Lauf-, Technik- oder Krafttraining.
Anmeldung unter osnabrueck@active-sportshop.de mit Angabe der Wunschzeit. Bitte plant etwa 45 Minuten für die Analyse ein. Zeitraum 11:00 bis 17:30 Uhr. Bitte im Sportoutfit kommen. Eine Analyse kostet 15€ und wird beim Schuhkauf verrechnet.
Nutzt diese tolle Chance, denn wir haben nur sieben Termine zu vergeben. Überzeugt Euch selbst von Saucony´s einmaligen Stride Lab und macht direkt einen Termin für eure persönliche Laufstilberatung bei ACTIVE Sportshop aus. Das Saucony Team freut sich auf Euch!


Bramscher Rumläufer freuen sich über Resonanz

Nachdem am letzten Sonntag ein gemeinschaftlicher Probelauf auf der Strecke des neuen Bramscher Königstannen-Kanal-Crosslaufes stattgefunden hat und die Rückmeldungen durchweg positiv waren,

geht die Anmeldephase hierfür nun so langsam in den Schlussspurt.
Bitte gebt eure Meldung zeitnah und spätestens am 25.10. ab, da wir die Zeitnahme und Auswertung erstmalig in Eigenregie durchführen und den Ablauf der Veranstaltung nicht durch die Annahme von Nachmeldungen verkomplizieren möchten.
Start ist am 27.10. um 10:30 Uhr im Sportpark Königstannen der FSG Osnabrück.


Moin in die Runde,

um mit dem nächsten CommunityRun nicht dem 1. Königstannen Cross in die Quere zu kommen, starten wir ausnahmsweise !!!!SAMSTAGS!!!!.

Am 26.10. geht's um 15 Uhr los. Wir treffen uns auf dem Parkplatz des ehemaligen Landesgartenschau-Geländes am Kreisel in Bad Iburg.
Die Strecke führt über gut 12 km und etwas über 400 HM. Wer Lust hat, kommt anschließend noch auf ein mit in die Geißbockhütte. Also Klamotten zum Wechseln einpacken.
Also 26.10. (!!!) Ballern Baby mit Richard als Guide auf den heimischen Trails, dieses Mal aber Start in Iburg


Liebe Läufer und Läuferinnen der Ossen-Crossläufe 2019,

leider muss ich Euch mitteilen, dass der Crosslauf in Bissendorf am 10.11.2019 nicht stattfinden kann. Der Hauptorganisator für diese Veranstaltung fällt aus gesundheitlichen Gründen aus und steht somit mit seinem Wissen und Können nicht zur Verfügung. Ich persönlich bedaure dieses sehr. Somit werden für die Gesamtehrung zwei von drei Läufen gewertet.
Die Läufer und Läuferinnen, die sich für die ganze Serie angemeldet haben müssen statt  20,- Euro nur noch  15,- Euro zahlen.
Beste Grüße aus Melle Koordinator der Crosslaufserie
Wolf- Dieter Fehling


Am Sonntag 20. Oktober 2019 ist es soweit, es beginnt die Cross-Saison 2019 in Stadt und Land mit dem 7. Gretesch Cross in Osnabrück-Lüstringen.

GreteschCrossDer 7. Gretesch Cross ist der 1. Wertungslauf des diesjährigen L+T Ossen-Cross-Cups. Neben einem Bambini-Lauf finden Kinder- und Jugendläufe statt. Frauen und Männer starten jeweils auf einer Kurz- (4200 m) oder Langstrecke (7400 m).
Die Strecke geht wunderschön durch Wald, Feld und Flur. Sei dabei und mach mit! Anmeldung hier auf dieser Website unter Wettkämpfe.
Die Veranstaltung gehört zur Serie mit insgesamt 4 Läufen in Osnabrück-Lüstringen, Melle, Bissendorf und Bad Iburg. Eine großartige Abschlußveranstaltung mit Siegereehrung der Serie findet dann am Sonntag, 15. Dezember 2019 im L+T Sporthaus in der Grossen Strasse 27-32 in 49074 Osnabrück statt. Text Mathias Hornung/Fotos TSG 07 Burg Gretesch


Online-Anmeldung für Klippenlauf 2020 mit kleinen Änderungen

KlippenalufEs ist schon wieder Zeit an den nächsten Klippenlauf zu denken. Die mittlerweile 9. Auflage findet am Samstag, den 28. März 2020 in Ibbenbüren statt. In Kürze wird die Online-Anmeldung freigeschaltet. Dabei sind kleine Änderungen zu beachten.
Die Startzeiten werden im kommenden Jahr um je eine halbe Stunde vorgezogen auf dann 13:30 Uhr (24,7 km) und 13:45 Uhr (12,4 km). Alles andere rund um den Lauf bleibt unverändert.
Die Freischaltung der Online-Anmeldung wird in diesem Jahr etwas geändert. Um einer noch schnelleren Ausbuchung entgegen zu wirken, was es insbesondere Gruppen schwerer macht sich anzumelden, wird am 31.10.2019 um 18:00 Uhr das Anmeldeportal für Gruppenanmeldungen ab 10 Teilnehmern freigeschaltet. Pro Anmeldevorgang können zwischen mindestens 10 und maximal 20 Teilnehmer gemeldet werden. Bei größeren Gruppen ist darauf zu achten, dass die Teilnehmerzahl auf mehrere Anmeldeblöcke aufgeteilt wird, so dass immer mindestens 10 Meldungen dabei sind. Es stehen 450 Startplätze zur Verfügung. Dieses entspricht exakt der Anzahl Meldungen aller Gruppen ab 10 Teilnehmern beim letzten Klippenlauf.
Am 01.11.2019 um 18:00 Uhr wird dann die Online-Anmeldung für Einzelstarter freigeschaltet. Es stehen 600 Startplätze für den 24,7 km Lauf und 300 Startplätze für den 12,4 km Lauf zur Verfügung.
Das Klippenlauf-Team wünscht euch viel Erfolg! 

Gemeinschaftlicher Probelauf am Sonntag in Pente

Die Bramscher Rumläufer laden am kommenden Sonntag (13.10.) alle Laufbegeisterten dazu ein, die Laufrunde ihres neuen Königstannen-Kanal-Crosslaufes im Waldgebiet Königstannen / Schager Sand zu erkunden.
Treffpunkt ist um 10 Uhr am Schützenhaus Pente (zwischen Wallenhorst und Bramsche).
Adresse: Hollager Straße 6, 49565 Bramsche.
Info: Elmar Remus 0176 786 389 16
Wir laufen je nach Beteiligung in 2 oder 3 Leistungsgruppen mit einer Gesamtstreckenlänge von ca. 12 km. Hinterher gibt es Tee! Es handelt sich hierbei um keinen Wettkampf. Die Teilnahme ist kostenlos. Jeder Läufer und jede Läuferin nimmt aber selbstverständlich auf eigene Gefahr teil!


LÄUFER ATHLETIK TRAINING

centrumedWer gerne läuft braucht mehr als nur starke Beine. Du benötigst ebenso stabile Fußgelenke, eine gute Hüftstabilität und auch eine gute Rumpfmuskulatur, um Kraftverlusten und Fehlhaltungen beim Laufen entgegenwirken zu können. Mit unserem Läufer Athletik Training möchten wir mit Dir genau diese Dinge verbessern, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und deine physische Leistungsfähigkeit zu steigern!
Kursleiter:Jessica Schleutker
ab 22.10.2019 Dienstags 19:30 –20:30 Uhr
10 Termine
Kosten: 99,00 €
Anmeldung & Information: 0541 - 20079500 oder athletik@centrumed.de


28. Saerbecker Kirmeslauf - Samstag, 05. Oktober 2019

Ergebnisse findet Ihr unter deinezeiten.de
Urkundendruck mit Datenbanksuche


Rennschnecken und Freunde beim Köhlbrandbrückenlauf 2019

Zum 9. mal startete am 3.Oktober der Köhlbrandbrückenlauf in Hamburg, an dem ein paar Heseper Rennschnecken schon seit 6 Jahren regelmäßig teilnehmen. Der „Tag der Deutschen Einheit“ ist der einzige Tag im Jahr an dem die Brücke zu Fuß betreten werden darf. In diesem Jahr nahmen die Rennschnecken mit einer recht großen Gruppe teil. Mit 9 Rennschnecken und 4 Gastläufern machten wir uns auf den Weg nach Hamburg. Um dem Ansturm auf den Lauf zu bewältigen gibt es 3 Startzeiten, da der Start- und Zielbereich vom Platz her sehr begrenzt ist. Gestartet wird um 9 Uhr, 12 Uhr und um 15 Uhr, unsere Startzeit war um 12 Uhr. Nach spätestens 1:45h müssen die Läufer des jeweiligen Starts die Brücke wieder verlassen haben. Dann wird die Brücke erst wieder für den Verkehr geöffnet bis zum nächsten Start. Die ganze Woche vor dem Lauf war das Wetter extrem schlecht und wir machten uns einige Gedanken wie es wird bei Regen und Sturm über die hohe Brücke zu laufen. Fast die ganze Fahrt nach Hamburg regnete es, aber als wir aus den Autos stiegen war es 13°Grad und trocken und es hielt den ganzen Tag.Rennschnecken Eigentlich konnte uns ja auch gar nichts passieren weil wir unseren persönlichen Wettergott Martin mit hatten, der noch nie einen Wettbewerb bei Regen gelaufen hat. Der Lauf ist vorbildlich organisiert und in diesem Jahr wurde erstmals sogar ein kostenloser Busshuttle vom Parkplatz zum Veranstaltungsgelände angeboten. Nachdem wir unsere Unterlagen abgeholt haben hatten wir noch genug Zeit uns alles anzusehen und ein paar Fotos zu machen. Das Rahmenprogramm und das Angebot an Essen und Trinken oder Laufzubehör ließ keine Wünsche offen. Pünktlich um 12 Uhr wurde unser Lauf mit 2500 Läufern gestartet. Nach etwa einem Kilometer Laufstrecke hat man den ersten Blick auf die Brücke und fängt an sich Gedanken zu machen wie man die Steigungen bewältigen soll... Der erste Anstieg ist lang und „relativ“ flach, er verlangt den Läufern aber schon einiges ab. Auf dem Scheitelpunkt angekommen vergisst man die Anstrengung aber sofort. Man hat einen tollen Ausblick auf den Hafen und viele Hamburger Sehenswürdigkeiten. Dann fängt der steilere Abstieg an der bis zur Wendenmarke geht und dann sofort wieder nach oben bewältigt werden muss. Um sich abzulenken kann man aber viele nette Gespräche führen mit anderen Läufern. Da viele Läufer aus Spaß teilnehmen spielt die Zeit für viele nicht so eine große Rolle. Von den Rennschnecken erreichte Kevin als erster das Ziel, er blieb noch unter einer Stunde. Danach kamen im 5-10 Minuten Abstand Martin, Christian, Collin, Benjamin, Jana, Kerstin, Ralf, Melanie, Sascha und Barbara ins Ziel. Auch unsere Lauffreunde Silke, Marita und Sebastian aus Hopsten kamen zufrieden im Ziel an. Nach 1:38h waren wir alle wieder zusammen und stolz und zufrieden mit den erbrachten Leistungen. Jeder bekam eine tolle Medaille umgehängt. Als alle fertig geduscht waren und wir die Autos wieder erreicht hatten fuhren wir noch nach St. Pauli um den Tag im Zwick auf der Reeperbahn mit einem leckeren Essen ausklingen zu lassen. Nach einem Entspannungsgang über die Reeperbahn fuhren wir dann wieder nach Hause wo wir ohne Stau um 20 Uhr wieder eintrafen. Zum 10jährigen Jubiläum im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei, zumal man ja nicht weiß wie lange es diese Veranstaltung noch gibt. Leider soll die Köhlbrandbrücke ja in den nächsten Jahren abgerissen werden da sie mit ihren 55m zu niedrig ist für die neuen Containerschiffe. Text: Susanne Püschel


7. Osterfeiner SgH Dümmerlauf - Donnerstag, 03. Oktober 2019

3 km Lauf 6 km Lauf 10 km Lauf
18 km Lauf NordicWalking Urkundendruck mit Datenbanksuche

Bramscher Rumläufer laden ein zum Cross am Kanal!

Das zweite neue Laufereignis in diesem Jahr stellen die Bramscher Rumläufer vor: KanalcrossDer 1. Königstannen-Kanal-Cross am 27.Oktober verspricht eine anspruchsvolle Strecke mit viel sandigem Waldboden, einer Düne und einem tollen Panorama auf den Osnabrücker Zweigkanal.
Eine Anmeldung ist ab sofort hier möglich. Aufgrund der begrenzten Kapazitäten der Sporthalle und sanitären Anlagen im Sportpark Königstannen der FSG Osnabrück e.V., die uns die Durchführung dieses Laufes bei sich ermöglichen, begrenzen wir das Teilnehmerfeld auf 150. Also, wartet nicht zu lange!
Wer die Laufstrecke im Vorfeld gerne in gemütlichem Tempo und sympathischer Gesellschaft erlaufen möchte, ist am Sonntag den 13. Oktober um 10 Uhr eingeladen, mit uns das schöne Waldgebiet Königstannen / Schagener Sand zu erkunden. Treffpunkt ist der Parkplatz am Sportplatz /Schützenhaus Pente, Hollager Straße 6 in Bramsche.

Mehr im PDF

Zunehmende Nachhaltigkeit künftig auch bei Laufveranstaltungen

1.10.2019 Mitgliederversammlung der Laufsportfreunde Bersenbrücker Land e.V.

Sparkassen Cup und Staas-Junior Cup, Laufveranstaltungen für das Jahr 2020 auf der Mitgliederversammlung festgelegt. Der Verein Laufsportfreunde Bersenbrücker Land e. V. hat jetzt seine erste Mitgliederversammlung im Vereinsheim des TuS Bersenbrück durchgeführt, nachdem sich der Verein im März dieses Jahres gegründet hatte. Vorsitzender Franz-Josef Dirkes konnte hierzu 28 stimmberechtigte Mitglieder begrüßen.
Mehr unter folgendem Link


Hannelore HorstHannelore Horst gewinnt ihre Altersklasse beim 18. Volksbank Münster Marathon

Bei der 18. Auflage des Münster Marathons gewann Hannelore Horst in der AK W 70 mit einer fantastischen Zeit von 3:40:36 Stunden und lag damit noch deutlich auch vor den erstplatzierten der Altersklassen darunter! Bei zunächst bedecktem Himmel und ca. 14 Grad ging es um 9:00 Uhr auf die Strecke. Nach 10 km durch die Innenstadt führt der Kurs über Nienberge, Roxel und Gievenbeck zurück nach Münster zum einzigartigen Zieleinlauf über den roten Teppich auf dem Prinzipalmarkt. Diesen besonderen Zieleinlauf konnte auch Markus Titgemeyer genießen. Er erreichte nach 2:46:30 Stunden als 16. der Gesamtwertung die Ziellinie (7. Platz AK M 35). Eine tolle Zeit auch Angesichts nur sehr geringer Trainingsumfänge. Dritter im Bunde des TV Georgsmarienhütte war Ansgar Bensmann mit einer Zeit von 3:33:03 Stunden, Platz 20 in der AK M 55.


„OMAS“ trotzen dem Regen Gruppenbild

204 Läufer und Läuferinnen der HelpAge Kampagne: „Jede Oma zählt“ kämpften sich bei strömenden Regen bei der 46. Auflage des BMW BERLIN-MARATHONs durch die Straßenschluchten der Hauptstadt und ließen sich auch von zum Teil heftigen Regen nicht vom Kurs abbringen. So purzelten zahlreiche neue persönliche Bestzeiten. Nicht nur beim Sieger des Marathons, Kenenisa Bekele, der in 02:01:41 Stunden die Marathonstrecke absolvierte und nur 2 Sekunden über dem Weltrekord blieb. Als schnellster „Oma-Läufer“ erreichte Simon von Martial mit einer Zeit von 02:32:42, vor Michèl Hankemeier in 02:43:39 und Markus Kreickmann in 02:46:21 Stunden die Ziellinie am Brandenburger Tor. Bei den Läuferinnnen war die schnellste "Oma" Theresa Isabel Coronel in 03:30:48 vor Kristin Werner in 03:41:10 und Sophie Waller in 03:46:40. Eine geglückte Premiere als "Oma-Läufer" feierte in Berlin Wenceslaus Tarimo aus Tansania, der sich in einer Zeit von 3:01:57 seinen Kindheitstraum mit dem Start in Berlin erfüllte und zusätzlich noch seine Bestzeit um über 10 Minuten verbesserte. Erst durch die Online-Spenden-Box von HelpAge, die Freunde in seiner Heimat und Deutschland füllten, wurde ihm der Start in Berlin ermöglicht. Nach mehreren Marathons in Ostafrika sagte ein glücklicher „Wence“ nach der Regenschlacht von Berlin mit einem breiten Grinsen im Gesicht: „Das ist der erste Marathon, wo ich keinen Staub schlucken musste“. Enttäuscht dagegen war der Osnabrücker "Jede Oma zählt" - Lokalmatador und Seriensieger auf vielen Mittelstrecken in der Osnabrücker Region, Abdelmajeed Abdalla, der bei KM 30 wegen Rücken- und Achillessehnen-Beschwerden aus dem Rennen ausstieg. Bis dahin lag er klar auf Kurs für eine mögliche Zielzeit unter 2:30 Stunden. Schade! Info: HelpAge Deutschland e.V. ist seit vielen Jahren offizieller Charity-Partner des BMW BERLIN-MARATHONS und setzt sich als entwicklungspolitisches und humanitäres Hilfswerk für die Bedürfnisse und Rechte älterer Menschen weltweit ein, um Altersarmut und Diskriminierung zu mindern, Teilhabe zu fördern und die Eigenpotenziale der älteren Generation zu stärken. Mehr über die Kampagne: https://www.helpage.de/projekte-und-themen/jede-oma-zaehlt
Rückfragen zum Marathonlauf und/oder der Kampagne beantwortet gerne Mathias Hornung unter laufen@helpage.de oder der Rufnummer: +49 541-580 540 4 Text: Jürgen Focke Foto: Reinhard Rehkamp


7. Alfhausener Volkslauf - Samstag, 28. September 2019

Urkundendruck mit Datenbanksuche

Alles andere wie immer unter www.sparkassen-cup.com


13. Panorama-Herbstlauf Mittwoch, 3. Oktober 2019, 11:00 Uhr

PanoramalaufDer Panoramalauf ist ein Landschaftslauf über die Höhen und Tiefen der nördlichsten Ausläufer des Teutoburger Waldes. Es erwartet euch eine schöne Strecke durch den herbstlich gefärbten Buchholz, über die Halde und kreuz und quer über den „Dicken Berg“ mit knackigen Anstiegen und einigen Cross- Passagen. Die Streckenführung wechselt in jedem Jahr. In den geraden Jahrgängen befindet sich der Startpunkt auf dem Dickenberg, in ungeraden Jahren in Steinbeck.


parkrun Specials am 03.10 und 12.10

In den kommenden Wochen wird es zwei parkrun Specials geben. Am Donnerstag, den 03.10 wird es einen zusätzlichen Rubbenbruchsee parkrun geben. Alles wird wie gewohnt stattfinden, außerdem wird für Kaffee und Tee und ein bisschen Gebäck gesorgt. Gerne könnt ihr auch Gebäck oder Getränke beisteuern. Bitte bringt, wenn ihr etwas trinken möchtet, eigene Becher mit. Am 12.10 wird es dann das zweite parkrun Special geben. Wir laden an dem Tag besonders Läufer*innen ein, die das Projekt 10 000 x 10 000 von Jan Fitschen absolvieren. Hierbei handelt es sich um ein Projekt, bei dem 10 000 Laufanfänger am 10.10 10km laufen. Über Monate haben sie mit Hilfe eines Trainingsplans Fortschritte im Laufen gemacht. Am 12.10 freuen wir uns, Teilnehmer dieses Projekts begrüßen zu dürfen. Die Teilnehmer können unseren 5km langen parkrun laufen oder auch nach dem parkrun noch eine Runde drehen, um auf die 10km lange Strecke zu kommen . Einigen reichen sicherlich auch die 5km aus, wenn sie das Projekt erst vor kurzem begonnen haben und sich nun 5km als erstes Ziel setzen . Wir freuen uns auf eure Teilnahme! Bitte beachtet, dass unser parkrun auch am 12.10 5km lang sein wird und ihr , um die 10km zu erreichen, auch außerhalb des parkrun Rahmens laufen könnt !

Ursprung und Innovation Testen Sie unseren Barfußpark.

Und probieren Sie unverbindlich und kostenlos 14 Tage unsere Barfußschuhe aus. Mutter Natur hat uns für das Barfussgehen gebaut. Für Boden, der uneben und oft mit Pflanzen bedeckt ist. Unsere Füße sind darauf abgestimmt. Jede Fußsohle ist ein sensibles Wunderwerk mit mehreren tausend Nervenenden. Mit 33 Gelenken, 107 Bändern und Sehnen ausgerüstet sind Füße extrem anpassungsfähig. Heute bewegen wir uns auf harten, ebenen Untergründen. Unsere Füße sind in Schuhen oft wie in einem Käfig gefangen. Gleichförmige und eintönige Bewegung ist ein Grund für viele Fuß-, Knie- und Rückenbeschwerden. Mehr natürliche Bewegungsfreiheit kann ein Schlüssel zur Beschwerdefreiheit sein. Infos: https://www.molitor-os.de/barfusswochen-bei-molitor/ und im PDF

Ballern BabyDer nächste Community Run des Trail Teams Osnabrück steht wieder vor der Tür.

Am Sonntag, den 29.09.2019, um 09.00 Uhr laden euch Martin als Local und Streckenguide und David auf die schönsten Wege und Trails in und um Hütte und Altenhagen ein.

Wir treffen uns an UNgewohnter Stätte: am Waldbad in Georgsmarienhütte (Am Waldbad 1 Georgsmarienhütte) Die Strecke ist ca. 12 km lang mit ca. 400 HM. Wer mag kann natürlich noch etwas dranhängen, es sind genug Trails und Wald vor Ort vorhanden.

Es handelt sich um keinen Wettkampf sondern um einen geführten Gruppenlauf, also ideal, um entspannt in der Gruppe eine Runde zu drehen. Gerne auch im Verein oder bei Freunden und Bekannten verbreiten.